#VisitDresden

Dresdner Kulturinseln 2020

Kleine Open-Air-Shows, große Wirkung.

Endlich: Dresden Elbland ist wieder da – mit ganz viel Kultur! Das Leben kehrt zurück, überall passiert was. Jetzt kommen sogar neue Inseln an die Elbe: Die „Dresdner Kulturinseln 2020“ bringen an sieben langen Wochenenden ganz viele einzelne Open-Air-Erlebnisse in die Stadt!

12 Inseln. 2 Routen. 7 Wochen.

Musik, Schauspiel, Comedy, Tanz, Streetart, Überraschungen: Auf 12 Kulturinseln – Pagodenzelte mit kleinen Bühnen – gibt’s ab 23. Juli an sieben Wochenenden und auf 2 Routen volles Programm. Alles an der frischen Luft. Alles für Sie. Alles mit lokalen Künstlerinnen und Künstlern, Bands, Ensembles, Comedians, und, und, und!

Erleben Sie vom 23. Juli bis 5. September ganz viel Live-Kultur! Freuen Sie sich auf Musik, Schauspiel, Comedy, Tanz, Streetart und vieles mehr. An 12 markanten Punkten in der Innenstadt. Immer donnerstags bis samstags von 13:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Eintritt frei!

Kulturinsel-Zeiten

Erleben Sie die ganze Vielfalt von Dresdens Kulturszene immer donnerstags bis samstags. Jeder Act dauert ca. 20 Minuten. Los geht’s immer um 13:00 Uhr, der letzte Auftritt ist jeweils um 18:30 Uhr.

Die Kulturinsel-Wochenenden

23. Juli – 25. Juli
30. Juli  – 1. August
6. August – 8. August
13. August – 15. August
20. August – 22. August
27. August – 29. August
3. September – 5. September

Programm

Wir freuen uns auf das zweite Kulturinsel-Wochenende. Alle Programm-Informationen finden Sie hier in unserem Flyer zum download.

Wie, was und wo.

Kulturroute oder Shoppingroute: Ganz nach Lust und Laune geht’s auf eine der zwei Themen-Strecken von einer Insel zur nächsten.

So kommen Sie an spannender Architektur, Museen, Kneipen, Restaurants – und natürlich Einkaufsmöglichkeiten – mitten im Zentrum vorbei. Die Kulturinseln finden Sie im gesamten Innenstadtgebiet mit Altstadt, innerer und äußerer Neustadt.

Übrigens: Die Kulturinseln werden zeitversetzt bespielt. So können Sie auf jeder Route an einem Tag bis zu sechs unterschiedliche Künstlerinnen und Künstler bzw. Ensembles aus der Region erleben!

Auf zu den Inseln!

Klicken Sie auf die einzelnen Markierungspunkte um mehr Informationen zu erhalten. 

Die Kulturinseln der Kulturtour

Kulturinsel Frauenkirche

K1: Frauenkirche

Das Wunder von Dresden: Die wiederaufgebaute und 2005 wiedereröffnete Frauenkirche in der Altstadt zählt zu den ganz großen Schätzen der Stadt. Schauen Sie hinein – und erleben Sie die atemberaubende Wirkung dieses prägenden Bauwerks! 

Dresdner Kulturinseln Neumarkt

K2: Verkehrsmuseum

Verkehrsmuseum, Frauenkirche, Neues Rathaus: Das Panorama vom Neumarkt hat etwas wunderschön-postkartenhaftes. Heute hat der Platz in der Inneren Altstadt seinen barocken Charakter zurück – immer wieder gibt’s aber auch zeitgenössische Architektur zu entdecken!

Taschenbergpalais

K3: Taschenberg Palais

Vom Adelspalais zum Luxushotel: Das außen üppig-barockeTaschenbergpalais liegt direkt neben dem Residenzschloss – und gegenüber dem Dresdner Zwinger. Der perfekte Startpunkt für eine Sightseeing-Tour: Semperoper, Theaterplatz, Sophienstraße, Hofkirche und Postplatz liegen in direkter Nachbarschaft!

Kulturinsel Postplatz

K4: Postplatz

Straßenbahnen in alle Richtungen, Sehenswürdigkeiten an allen Ecken: Ohne Postplatz kein Dresden-Besuch! Von hier aus geht’s schnell und einfach überall hin. Und wenn Sie gerade hier sind: Schauspielhaus und Zwinger grenzen direkt an den Postplatz!

Dresdner Kulturinseln Goldener Reiter

K5: Goldener Reiter

Glänzender Auftritt: Der Goldene Reiter – das mit Blattgold überzogene Reiterstandbild von August dem Starken – gilt als berühmtestes Dresdner Denkmal. Wie wäre es mit einem Foto zusammen mit dem sächsischen Kurfürsten und polnischen König?

Dresdner Kulturinseln Künstler

K6: Martin-Luther-Platz

Kulturgut, typisch Neustadt: Rings um den Martin-Luther-Platz mit seiner gleichnamigen Kirche finden sich viele nette Kneipen, Bars und Cafés – eine tolle Adresse für alle, die Individuelles lieben.

Die Kulturinseln der Shoppingtour

Dresdner Kulturinseln Gomondai

S1: Jorge-Gomondai-Platz

Zentrales Shoppingerlebnis: Große Marken, Schönes, Schickes, Edles. Rund um den Jorge-Gomondai-Platz gibt’s so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Tipp: Treiben lassen, mehr entdecken!

Kulturinsel Dreikönigskirche

S2: Dreikönigskirche

Sie markiert das Zentrum der Inneren Neustadt: Die barocke Dreikönigskirche strahlt mit der Sonne um die Wette – und ist Teil der weltberühmten Stadt-Silhouette. Schauen Sie unbedingt mal rein!  

Dresdner Kulturinseln Kulturpalast

S3: Kulturpalast/Altmarkt

Großartiger Veranstaltungssaal, städtische Zentralbibliothek, Kabarett „Herkuleskeule“: Im aufwändig modernisierten Kulturpalast gibt’s viel Leben – und auf und um den Altmarkt viel Shopping. Übrigens, hier findet zur Weihnachtszeit auch der berühmte Striezelmarkt statt!

Dresdner Kulturinseln Künstler

S4: Weiße Gasse

Restaurants, Bars. Cafés: Die Weiße Gasse ist das Gastronomie-Erlebnis in Dresden. Vom feinen Viergängemenü über tolle regionale Küche bis zum kleinen Imbiss gibt’s hier so ziemlich alles – und viel Atmosphäre noch dazu. Gehen Sie doch mal wieder auf Genusstour!

Dresdner Kulturinseln Künstler

S5: Altmarkt-Galerie Dresden

Mode, Sport, Unterhaltung & Technik, Home & Living, Bücher & Schreibwaren, Kinderausstattung, Schönheit & Drogerie, Lebensmittel & Genuss: Die Altmarktgalerie ist ein Shoppingerlebnis – ganz zentral und ganz persönlich!

Dresdner Kulturinseln Künstler

S6: Prager Straße/Centrum Galerie

Shopping trifft Zeitreise: Die Centrum Galerie mit ihrem großzügigen Innenbereich verbindet moderne Architektur, Barock und die 1970er Jahre. Die markanten Waben an der Außenfassade stammen vom ehemaligen Centrum Warenhaus aus DDR-Zeiten – das Angebot innen ist absolut von heute!

Anfragen für Künstler

Sie sind Künstler auf den Kulturinseln und haben eine Frage? Dann kontaktieren Sie uns gerne per Mail. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich eine Rückmeldung geben. 

Die Dresdner Kulturinseln 2020 werden unterstützt von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden